Archiv der Kategorie: SPEZIAL: Corona-Pandemie

Gedanken in Zeiten einer weltweiten Bedrohung

Die Gedanken sind frei

Samstag Morgen. Ok, fast Mittag, aber ich fühle mich wie kurz nach dem Aufwachen. Schlapp, müde, die Augen halb zugekniffen, die Knochen lahm. Eigentlich fühle ich mich derzeit ständig so. Im Grunde genommen würde ich also besser liegen bleiben und einfach schlafen. Kraft sammeln auf dalmatinische Art.

Die Gedanken sind frei weiterlesen

Ich will nicht mehr zurück!

Inzwischen wissen die meisten von uns, was es bedeutet, in dieser seltsamen und herausfordernden Zeit zu verreisen. Zwar verwirren uns vielleicht die sich ständig ändernden Regeln ein wenig, dem Grunde nach ist uns jedoch wenigstens bewusst, dass es längst nicht mehr damit getan ist, mal eben in den Flieger zu steigen. Aber nicht nur das neue Regelwerk wird stets ergänzt, auch unser Gepäck ist um den ein oder anderen Schutzartikel oder etwaige Formulare reicher geworden.

Ich will nicht mehr zurück! weiterlesen

NRW: Wann fällt die Maskenpflicht für Schulkinder?

Mit bundesweit sinkender Inzidenz freuen sich die Menschen derzeit allerorts über zahlreiche Lockerungen der Anti-Coronamaßnahmen. Auch Nordrhein-Westfalen schafft aufgrund des rückläufigen Infektionsgeschehens einige Erleichterungen in verschiedenen Bereichen. So wurden etwa die Kontaktmöglichkeiten erweitert, der Zugang zum Einzelhandel vereinfacht sowie die Nutzung von Jugendeinrichtungen, Musikschulen, Sporteinrichtungen, Restaurants, Kinos, Friseuren und anderen kosmetischen Geschäften ermöglicht. Viele dieser Angebote können bedingt sogar ohne Maske in Anspruch genommen werden. Mal mit, mal ohne negativen Testnachweis.

NRW: Wann fällt die Maskenpflicht für Schulkinder? weiterlesen

Notbremse: Triage bei Kindern

Nach über einem Jahr fällt den „Experten“ auf, was diese Pandemiepolitik mit den Kindern macht:

„Es gibt psychiatrische Erkrankungen in einem Ausmaß, wie wir es noch nie erlebt haben. Die Kinder- und Jugendpsychiatrien sind voll, dort findet eine Triage statt. Wer nicht suizidgefährdet ist und ’nur‘ eine Depression hat, wird gar nicht mehr aufgenommen.“, so der BVKJ-Sprecher Jakob Maske zur Rheinischen Post, wie heute in der Süddeutschen Zeitung zu lesen ist.

Notbremse: Triage bei Kindern weiterlesen